banner-mobile.png



Jauchetechnik    .     Maschinenbau

Walter Mai Jauchetechnik | Huttwil



Firmenportrait MAI Jauchetechnik

Mai-Areal Huttwil

Seit über 30 Jahren sind wir ihr kompetenter Partner für massgeschneiderte und wirtschaftliche Lösungen im Jauche rühren, pumpen und verteilen.

Wie alles begann
1981 gründete Walter Mai auf dem Bauernhof seines Vaters in Wyssachen die Firma MAI. Von Anfang an war seine Idee, simple, aber leistungsfähige Produkte zu entwickeln, die ein gutes Preis/Leistungsverhältnis aufweisen. Walter Mai kämpft mit seinen Eigenkonstruktionen gegen das Wegwerf-Denken an. «Wenn ich etwas entwickle, ist das Ziel in meinem ‹Hinterkopf›, dass das Gerät mindestens 30 Jahre verwendet werden kann. Es soll nicht so sein, dass bei einem Generationenwechsel auf einem Bauernhof gleich alles neu angeschafft werden muss, sondern dass einzelne Konstruktionen ersetzt oder angepasst werden können. Vor allem aber soll eine Generation dieselbe Jauchepumpe oder denselben Jaucheverteiler benützen können, solange sie den Hof betreibt», ist seine Idee. Die MAI-Jaucheverteiler, die seit über 20 Jahren erfolgreich und meist störungsfrei in Betrieb sind, zeigen auf, dass dieses Ziel realistisch ist.

Der heutige Betrieb
Wegen eines Umbaus auf dem elterlichen Hof, siedelte Walter Mai seinen Betrieb nach Huttwil um. Dort konnte er die alten Liegenschaften von „Lanz Pumpen“ kaufen. Seit der Firmengründung sind hauptsächlich vier Produktlinien entstanden: die Kugel- und Schleppschlauch-Verteiler, die Grossflügelrührwerke, die Tauchschneidepumpen sowie Reparaturbausätze für Schneckenpumpen. Dank dem Erfindergeist von Walter Mai werden unsere Produkte immer weiterentwickelt und aktuellen Verhältnissen angepasst. Wir sind spezialisiert auf individuelle Lösungen im Bereich rühren, pumpen und verteilen von Jauche. Die innovativen MAI-Produkte sind simpel, robust, preiswert und zeichnen sich aus durch ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis. Besuchen Sie uns und probieren Sie unverbindlich unsere Vorführmodelle aus.

empty